zur Übersicht

Rezepturen 060-079

Ca — Dequaliniumchloridhaltige Ohrentropfen 0,02 << Dequaliniumchloridhaltige Ohrentropfen 0,2% — DM >> Eo — Ha

 60  Dequaliniumchloridhaltige Ohrentropfen 0,2% 

Rp.

Dequalinium-Hydrochlorid0,02
Glycerol, wasserfreiad10,0

Dequalinium-Tropfen anfänglich alle 1–2 Std. in das erkrankte Ohr tröpfeln.

Aufbrauchfrist: 4 Wochen

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 61  Dequaliniumchloridhaltiges Soor-Gel (NFA) 

Rp.

Dequaliniumchlorid0,002
Hydroxyethylcellulose0,6
Aqua dest.ad20,0

Hydrophiles, nichtionisches Soor-Gel (Hydro-Gel) zur äußerlichen Anwendung. Bei Mundsoor, Stomatitis aphthosa und anderen Mund- und Racheninfektionen Gel 3–4mal/Tag dünn auf die betroffenen Stellen auftragen.

Aufbrauchfrist: Tube: 1 Jahr

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 62  Desinfektionsspiritus (NRF 11.27.) 

Rp.

Isopropanol45,0
Propylalkohol30,0
Isopropylmyristat0,5
Glycerol 85%2,0
Wasserstoffperoxid-Lsg. 30%1,0
Aqua purif.ad100,0

Desinfektionsspiritus zur äußerlichen Anwendung. Zur hygienischen Händedesinfektion 3 ml Spiritus auf die Hände verteilen und 30 Sek. verreiben. Zur chirurgischen Händedesinfektion 2mal je 5 ml 2 Min. lang verreiben. Enthält Alkohol und brennt auf offenen Stellen. Nicht mit Augen oder Schleimhäuten in Kontakt bringen!

Aufbrauchfrist: 6 Monate

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 63  Dexamethason-Carmellose-Gel 0,1% 

Rp.

Dexamethason0,1
Carmellose-Natrium 600 DAB5,0
Glycerol 85%10,0
Aqua purif.ad100,0

Dexamethasonhaltiges (Kortisonhaltiges), anionisches, filmbildendes Gel (Hydro-Gel) zur äußerlichen Anwendung. Die Konservierung ist alternativ mit 0,1% Sorbinsäure und 0,1% Kaliumsorbat, Methyl-4-hydroxybenzoat 0,06% und Propyl-4-hydroxybenzoat 0,04% möglich.

Aufbrauchfrist: Aluminium-Tube: 12 Monate

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 64  Dexpanthenol-Creme, Hydrophile 5% (NRF 11.28.) 

Rp.

Dexpanthenol5,0
Citronensäure, wasserfrei0,03
Aqua dest.5,0
Basiscreme DAC ad100,0

Ambiphile bis hydrophile Creme (O/W-Creme) zur äußerlichen Anwendung. 1–3mal/Tag auf die erkrankte Körperstelle auftragen.

Aufbrauchfrist: Tube: 12 Monate; Spenderdose: 6 Monate

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 65  Dexpanthenol-Creme, Hydrophobe 5% (NRF 11.29.) 

Rp.

Dexpanthenol5,0
Aqua purif.30,0
Mittelkettige Triglyzeride7,0
Wollwachsalkohol-Salbe ad100,0

Hydrophobe Creme (W/O-Creme) zur Heilungsförderung bei Haut- und Schleimhautdefekten. 1–3mal/Tag auf die erkankte Körperstelle auftragen. Enthält Wollwachsalkohole!

Aufbrauchfrist: Tube/Spenderdose: 4 Wochen

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 66  Dexpanthenol-Lösung 5% (NRF 7.3.) 

Rp.

Dexpanthenol5,0
Citronensäure, wasserfrei0,1
Natriumbenzoat0,15
Aqua purif.ad100,0

Zur Heilungsförderung bei Haut- und Schleimhautdefekten. 1–3mal/Tag auf die erkrankte Körperstelle auftragen. Bei Erkrankungen im Hals-Nasen-Rachen-Raum 20 Trp. der Lösung in die Nase tropfen oder als Aerosol inhalieren. Für Mundspülungen und feuchte Verbände die Lösung vor dem Gebrauch zu gleichen Teilen mit frisch abgekochtem und wieder erkaltetem Wasser mischen. 1–2mal/Tag nach dem Essen im Mund spülen oder im Rachen gurgeln. Ein Verschlucken der Lösung und Nachspülen mit Wasser ist zu vermeiden.

Aufbrauchfrist: Glasflasche: 6 Monate

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 67  Dimeticon-Creme, Hydrophile 10% (NRF 11.34.) 

Rp.

Dimeticon 35010,0
Basiscreme DACad100,0

Ambiphile, wirkstofffreie Creme zur äußerlichen Anwendung. 1–2mal/Tag auf die betroffenen Hautstellen auftragen.

Aufbrauchfrist: Tube: 12 Monate; Spenderdose: 6 Monate

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 68  Diphenylcyclopropenon-Lösung 2% 

Rp.

Diphenylcyclopropenon2,0
Acetonad100,0

2% Diphenylcyclopropenon-Lsg. zur äußerlichen Anwendung durch den Arzt bei Alopecia areata. Lsg. vorsichtig aufpinseln, nach 5 Min. abwaschen, Wdh. 2–3mal/Woche, langsame Steigerung der Zeit, bis zur Erzeugung eines Erythems, dann Fortsetzung mit gleichbleibender Zeit. Diphenylcyclopropenon ist kein zugelassenes Arzneimittel (Orphan-drug), die Anwendungen sind nur von einem mit dieser Therapie ausreichend vertrauten Arzt vorzunehmen.

Aufbrauchfrist: Tube: 6 Monate

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 69  Dithranolhaltige Ingram-Paste 

Rp.

Dithranol0,1–0,5
Salicylsäure2,0
Amyl. Tritic.19,0
Zinkoxid19,0
Paraffinum solid.12,0
Paraffinum subliquid.ad100,0

Hydrophobe Dithranolhaltige Ingram-Paste vom Typ Kohlenwasserstoff-Gel zur äußerlichen Anwendung. Paste 1mal/Tag dünn auf die befallenen Stellen auftragen, anschließend sofortiges Händewaschen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht und im intertriginösen Bereich. Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: Tube: 1 Monat

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 70  Dithranolhaltige Ingram-Salbe, abwaschbare 

Rp.

Dithranol0,1–0,5
Cetylstearylalkohol21,5
Emulgierender Cetylstearylalkohol, Typ A2,5
Paraffinum subliquid.ad100,00

Wasseraufnehmende abwaschbare Ingram-Salbe vom O/W-Typ zur äußerlichen Anwendung. Salbe 1mal/Tag dünn auf die befallenen Stellen auftragen, anschließend sofortiges Händewaschen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht und im intertriginösen Bereich. Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: Tube: 1 Monat

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 71  Dithranol-Lack I 

Rp.

Salicylsäure5,0
Dithranol0,5
Elastisches Collodiumad100,0

Dithranol-Lack zur äußerlichen Anwendung. Lack 1mal/Tag dünn auf die befallenen Stellen auftragen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht und im intertriginösen Bereich. Nicht am Kopf anwenden! Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten! Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: 1 Monat

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 72  Dithranol-Lack II 

Rp.

Dithranol0,1–5,0
Toluol33,3
Traumaticinad100,0

Dithranol-Lack zur äußerlichen Anwendung. Lack 1mal/Tag dünn auf die befallenen Stellen auftragen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht und im intertriginösen Bereich. Nicht am Kopf anwenden! Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: 1 Monat

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 73  Dithranol-Macrogol-Salbe 0,25/0,5/1 oder 2% (NRF 11.53.) 

Rp.

Dithranol0,25 – 2,0
Salicylsäure3,0
Propylenglycol
Macrogol 400
Macrogol 1500
Macrogol 4000aa ad100,0

Abwaschbare Dithranol-Salbe vom Typ PEG bzw. Macrogol zur äußerlichen Anwendung. Salbe 1mal/Tag dünn auf die betroffenen Hautstellen auftragen (sofortiges Händewaschen) und nach 5–30 Min. abwaschen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht und im intertriginösen Bereich. Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: 4 Monate

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 74  Dithranol-Salbe, abwaschbare 0,05/0,1/0,25/0,5/1 oder 2% ohne oder mit Salicylsäure 2% (NRF 11.52.) 

Rp.

Dithranol0,05–2,0
Salicylsäure-Verreibung 50% DAC0,5/4,0
Salbengrundlage, abwaschbaread100,0

Abwaschbare, wasseraufnehmende Dithranol-Salbe vom O/W-Typ zur äußerlichen Anwendung. Salbe 1mal/Tag dünn auf die befallenen Stellen auftragen (anschließend sofortiges Händewaschen), nach 3–5 Min. abwaschen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht und im intertriginösen Bereich. Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: 4 Wochen

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 75  Dithranol-Salicylsäure-Steinkohlenteer-Lösung 

Rp.

Dithranol0,1/0,5
Salicylsäure2,0/5,0
Liq. carb. deterg.10,0
Isopropanol 70%ad100,0

Dithranol-Salicylsäure-Steinkohlenteer-Lösung zur äußerlichen Anwendung. Bei Psoriasis capitis 1mal/Tag in aufsteigender Dosierung anwenden. Enthält Alkohol und brennt auf offenen Stellen. Enthält Dithranol und kann bei blondem oder grauem Haar zu einer Verfärbung führen. Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: 1 Monat

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 76  Dithranol-Vaselin 0,05/0,1/0,25/0,5/1 oder 2% ohne oder mit Salicylsäure 2% (NRF 11.51.) 

Rp.

Dithranol0,05/0,1/0,25/0,5/1,0/2,0
Salicylsäure-/2,0
Paraffinum subliquid.2,0
Vaselinum albumad100,0

Hydrophobe Dithranol-Salbe 0,05–2% vom Typ Kohlenwasserstoff-Gel, zur äußerlichen Anwendung. Salbe 1mal/Tag dünn auf die befallenen Stellen auftragen, anschließend sofortiges Händewaschen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht und im intertriginösen Bereich. Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: Tube oder Spenderdose: 1 Monat

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 77  Dithranol-Zinkpaste (modifiziert nach Farber) 

Rp.

Dithranol0,1–1,0
Salicylsäure0,5
Past. zinc. DABad100,0

Lipophile Dithranol-Zinkpaste vom Typ Kohlenwasserstoff-Gel (2-Phasen-Paste) zur äußerlichen Anwendung, insbesondere in intertriginösen Bereichen. Salbe 1mal/Tag dünn auf die befallenen Stellen auftragen, anschließend sofortiges Händewaschen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht. Mit Olivenöl abwaschbar. Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten! Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen! Lichtschutz!

Aufbrauchfrist: 1 Monat

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 78  Dithranol-Zinkpaste, Weiche 0,05/0,1/0,25/0,5/1 oder 2% (NRF 11.56.) 

Rp.

Dithranol0,05–2,0
Salicylsäure-Verreibung 50% DAC1,0
Zinkoxid30,0
Hydrophobes Basisgel DACad100,00

Weiche, hydrophobe, 2-Phasen-Dithranol-Zinkpaste vom Typ Oleo-Gel, zur äußerlichen Anwendung insbesondere in intertriginösen Bereichen. Salbe 1mal/Tag dünn auf die befallenen Stellen auftragen, anschließend sofortiges Händewaschen. Vorsicht ist geboten bei Anwendungen im Gesicht. Mit Olivenöl abwaschbar. Dithranol wirkt stark hautreizend, strikt zu vermeiden ist der Kontakt mit Augen und Schleimhäuten. Dithranol verfärbt Wäsche und kunststoffhaltige Badearmaturen!

Aufbrauchfrist: 4 Wochen

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

 79  DMSO-Lösung 50% (zur externen Therapie) 

Rp.

DMSO (Dimethylsulfoxid)50,0
Aqua dest.50,0

50% DMSO-Lösung zur lokalen Anwendung; 1mal/Tag auftragen.

Aufbrauchfrist: 1 Jahr

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird: