Psoriasis (Übersicht)
Weitere Informationen

Psoriasis (Übersicht)L40.9

Erstbeschreiber

Willan 1799

Synonym(e)

Schuppenflechte;

Definition

Häufige, durch exogene und endogene Stimuli provozierbare, akut, chronisch-stationär oder chronisch-aktiv verlaufende Hauterkrankung mit genetischer Disposition, die in allen Lebensabschnitten auftritt und etwa 2% der Bevölkerung betrifft. Es finden sich  charakteristische, streckseitig betonte, lokalisierte oder generalisierte, meist symmetrische, unterschiedlich stark konsistenzvermehrte (Tastbefund lederartig fest), scharf begrenzte, rote oder mit weißen Schuppen bedeckte Papeln oder Plaques.  Eine Gelenkbeteiligung wird bei 5-30% der Psoriatiker gefunden. 

Einteilung

Klinische Varianten der Psoriasis mit teilweise sehr unterschiedlichem Verlaufsformen sind:

Die einzelnen klinischen Formen sind einerseits durch ihre Verlaufsform definiert (akut - chronisch), andererseits durch die Lokalisation (Psoriasis inversa, Psoriasis palmo-plnataris) oder durch das Auftreten von Pusteln (Psoriasis pustulosa) oder durch weitere Organmanifestationen (Psoriasis arthropathica). 

Ätiopathogenese

S.u. Psoriasis vulgaris.

Diät/Lebensgewohnheiten

Patienten mit Psoriasis erfahren krankheitsbedingt eine vergleichbare Beeinträchtigung der psychischen und mentalen Komponenten ihrer gesundheitsbezogenen Lebensqualität (HRQL = health-related quality of life) wie Pat. mit Malignomen, Arthritis, Hypertonie, Herzerkrankungen, Diabetes mellitus und Depressionen.

Literatur

  1. Altmeyer P (2007) Dermatogische Differenzialdiagnose. Der Weg zur klinischen Diagnose. Springer Medizin Verlag, Heidelberg
  2. Celsus AC (50-60 n. Chr.) De medicina. Liber V, Caput XXVIII, De impetiginis speciebus
  3. Elmets CA (2006) An animal model of psoriasis in mice deficient in epidermal Jun proteins. Arch Dermatol 142: 1499-1500
  4. Hebra von F (1854) Traité pratique des maladies de la peau. Paris, S. 479
  5. Kibre P (1945) Hippocratic Writings in the Middle Ages. Bullettin of the History of Medicine XVIII: 371-412
  6. Rapp SR et al. (1999) Psoriasis causes as much disability as other major medical diseases. JAAD 42: 401-407
  7. Scarborough J (1988) Galen Redivivus: An Essay Review. Journal of the History of Medicine and Allied Sciences 43: 313-321
  8. Willan R (1796-1808) Description and Treatment of Cutaneous Diseases. J. Johnson, London, Vol. 1, S. 152-188
  9. Willan R (1808) Papulosquamous diseases. In: Willan R (Eds.) On cutaneous diseases (1st ed.) J. Johnson, London, Vol. 1, S. 115